Poinsignon Numismatique Poinsignon Numismatique
Ihr Einkaufwagen
Artikelanzahl 0
Gesamt inkl. Mwst. 0,00
Aktualisierung : 16/03/2019
email Email
Bücher

FLORANGE - Essai sur les Jetons et Médailles de Mines Françaises.
Paris, 1904. Réimpression
68 pages + 4 planches doubles. Broché

CommanderZum Bestellen dieses Buches siehe Literaturverweis L1539
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
separateur

POINSIGNON A. - Le monnayage de la République de Mulhouse 1622-1625. Historique et description des monnaies.
Mulhouse, 1981
32 pages, illustrations in-texte. Broché

CommanderZum Bestellen dieses Buches siehe Literaturverweis L1283
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
separateur
de Widranges H. - Des anneaux et des rouelles, Antique monnaie des gaulois.
Bar-le-Duc, 1861. Réimpression
13,8 x 21 cm
16 pages + 6 planches

Vergriffen
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken



Die Sammlung des Medaillenkabinetts der Französischen Nationalbibliothek zählt mit jener des British Museum zu den weltweit bedeutendsten Sammlungen römischer Münzen. Mit ihrer Entscheidung, ihre Sammlungen römischer Münzen zu veröffentlichen, stellt die Nationalbibliothek der öffentlichkeit eine ganz und gar einzigartige Dokumentation zur Verfügung, die sich sowohl durch die Druckqualität der Werke als auch ihre Inhalte auszeichnet. Das Verlagshaus Poinsignon Numismatique hat beschlossen, an diesem grandiosen Projekt als Mitherausgeber dieser Reihe teilzunehmen.

BIBLIOTHEQUE NATIONALE - Catalogue des Monnaies de l'Empire Romain. - Tome 1 : Auguste (par J.-B. Giard). 1976.
Paris / Strasbourg, 3e édition 2001 augmentée et mise à jour
360 pages dont 80 planches noir et blanc
22 x 30,5 cm
Relié et livré sous jaquette couleur

Die Entsprechungen dieser Münzen mit dem RIC wurden geändert, die Angabe erfolgt nun nach der Neuausgabe von 1984, Band 1.

CommanderZum Bestellen dieses Buches siehe Literaturverweis L0674

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
separateur

BIBLIOTHEQUE NATIONALE - Catalogue des Monnaies de l'Empire Romain. - Tome 3 : Du soulèvement de 68 ap J.-C. à Nerva (par J.-B. Giard).
Paris / Strasbourg, 1998.
532 pages dont 136 planches noir et blanc et 16 en couleur.
22 x 30,5 cm
Relié et livré sous jaquette couleur

CommanderZum Bestellen dieses Buches siehe Literaturverweis L0676
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
separateur

BIBLIOTHEQUE NATIONALE - Catalogue des Monnaies de l'Empire Romain - Tome IV : Trajan (98-117 après J.-C.) (par Paul-André Besombes).
Paris / Strasbourg, 2008
244 pages dont 14 planches noir et blanc et 16 planches couleur

Relié et livré sous jaquette couleur

Ce nouveau volume du Catalogue des Monnaies de l'Empire romain du département des Monnaies, Médailles et Antiques de la Bibliothèque nationale de France porte sur le monnayage émis par Trajan, de son avènement, en 98 après J.-C., à sa mort, en 117. Ainsi est abordé le 2e siècle, souvent délaissé par les chercheurs. Il comprend 1 055 monnaies, décrites et toutes illustrées. Le catalogue proprement dit est précédé d'une introduction historique qui fait le point sur nos connaissances actuelles et offre de nouvelles pistes pour le classement du numéraire de Trajan. L'analyse du titre de son monnayage d'argent, réalisée par le Centre Ernest-Babelon à Orléans, est, parmi d'autres approches méthodologiques, l'une des plus novatrices. La seule collection d'envergure à avoir été publiée avant celle de Paris est celle du Department of Coins and Medals du British Museum, à Londres. Le fonds parisien étant pratiquement semblable en nombre à celui de Londres, ces deux collections se complètent, comme souvent, remarquablement.
Fidèle à une longue tradition d'érudition, la Bibliothèque nationale de France met un nouvel ouvrage de référence à la disposition des numismates, professionnels et amateurs, et plus largement, des historiens.

CommanderZum Bestellen dieses Buches siehe Litreaturverweis L1853

Vorgesehenes Erscheinungsdatum : gegen Ende des Monats Februar 2008
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
separateur
BIBLIOTHEQUE NATIONALE - Catalogue des Monnaies de l'Empire Romain. - Tome XII, 1 : Aurélien, Tacite et Florien (270-276) (par S. Estiot).
Paris / Strasbourg, 2004
Volume 1 : 292 pages
Volume 2 : 308 pages dont 100 planches noir et blanc et 16 planches couleur
22 x 30,5 cm
2 volumes reliés et livrés sous jaquettes couleur.

Der neue Band (XII, 1) der Reihe BNCMER (Bibliothèque Nationale. Catalogue des Monnaies de l'Empire Romain) widmet sich den Münzprägungen unter Aurelius, Tacitus und Florianus (270-276). Im Besitz der französischen Nationalbibliothek befinden sich 1988 Münzen aus der Zeit dieser drei Kaiser. Sie alle sind katalogisiert und größtenteils auch illustriert worden. Bedenkt man jedoch die rege Münzproduktion unter der Herrschaft von Aurelius mit ihren 11 Prägestätten, erscheint diese Zahl recht gering. Um das Verständnis des damaligen Währungssystems in seiner Gesamtheit zu erfassen, wurde beschlossen, neben dem Münzkatalog des Pariser Bestands sämtliche Tabellen der Münzausgaben der einzelnen Prägestätten abzudrucken. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl an Illustrationen einbezogen, die sich nicht auf die Münzen des Medaillenkabinetts beschränken: 72 Tafeln zeigen die Sammlung der Nationalbibliothek, gefolgt von 28 Tafeln mit 557 äußerst seltenen oder bedeutenden Münzen, die für das Verständnis der Münzprägung unter diesen drei Kaisern unterlässlich sind. Sie stammen aus anderen großen europäischen Sammlungen, Veröffentlichungen zu Schatzfunden, Verkaufskatalogen und schließlich auch privaten Sammlungen.
Als Verfasserin des Bandes sowie der beiden folgenden Bände (XII, 2 : Probus, Carus, Carin et Numérien [285-286]; 3 : le monnayage de la Tétrarchie avant la réforme [285-294]), wurde Sylviane ESTIOT beauftragt; sie ist Forschungsbeauftragte am CNRS und eine der brillantesten Historikerinnen und Numismatikerinnen ihrer Generation.

Michel AMANDRY

CommanderZum Bestellen dieses Buches siehe Literaturverweis L1797

Weitere Bände dieser Reihe: Band 2. Vergriffen
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken



ROMAN PROVINCIAL COINAGE
- Volume 2 : From Vespasian to Domitian (AD 69-96) (par A. Burnett, M. Amandry et I. Carradice). Part 1 : Introduction and Catalogue - Part 2 : Indexes and plates.
London / Paris, 1999
XI + 385 pages + 120 planches
22,4 x 28,3 mm
Relié pleine toile en deux volumes livrés sous emboîtage

Eine der bedeutendsten Veröffentlichungen des ausgehenden 20. Jahrhunderts!

CommanderZum Bestellen dieses Buches siehe Literaturverweis L0758

Commander Weitere vorrätige Bände dieser Reihe : Band1, siehe Literaturverweis L0756 - Band 1 Nachtrag, siehe Literaturverweis L0757und Band 7, siehe Literaturverweis L1817

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken



Auf alle diese Werke: Sonderkonditionen für Münzhändler, satzungsgemäß vorgeschriebene Ermäßigungen für AIPN-Mitglieder können kombiniert werden

Startseite | Online-Verkauf | Verkaufsbedingungen | Unser Unternehmen | Veröffentlichungen | Geschäftstätigkeit | Sitemap |

ONLINE-VERKAUF : Banknoten | Antiquarischen buchern | Münzen | Gestohlene objekte |

ARCHIEVEN : Banknoten | Antiquarischen buchern | Münzen |

www.poinsignon-numismatique.com, propriété de Künker France
Sarl au capital de 25 000 €

4, rue des Francs Bourgeois F 67000 STRASBOURG

Telefon : 33 (0)3 88 32 10 50

RC Strasbourg: 838 536 605 - SIRET : 838 536 605 00036 - APE : 4778C - N° TVA INTRACOM : FR 90 838 536 605

Directeur de publication : Régis Poinsignon

Déclaration CNIL n° 1209387

Email : contact@poinsignon-numismatique.com

copyright©poinsignon 2013 - réalisation: netcomposant

W3C GANDI SSL